Kategorie: Schnuller

Schnuller: Ja oder nein? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Die Antwort müssen wohl alle Eltern für sich selbst finden.

Als gesichert gilt, dass Säuglinge ein grundsätzliches Saugbedürfnis haben, das über die Notwendigkeit der Nahrungsaufnahme hinaus geht. Non-nutritives Saugen beruhigt und wirkt schmerzlindernd, hilft beim Einschlafen, tröstet und erleichtert die Aktivierung des Verdauungssystems. Der wohldosierte Einsatz des Nuckels und die Auswahl des richtigen Models spielen allerdings eine große Rolle. Als gesichert gilt: Schnuller helfen den plötzlichen Kindstod zu verhindern- mehr lesen.

Den richtigen Schnuller finden

  • eine naturnahe der Brustform nach empfundene Form ist am natürlichsten 
  • eine symmetrische Saugerform liegt immer richtig im Mund
  • ein gerades Schild sowie Ventilationslöcher verhindern Hautreizungen  und fördert die Entwicklung der Mund- und Gaumenmuskulatur
  • Naturkautschuk ist auf natürliche Art frei von BPA, PVC & Phthalaten

Die richtige Anwendung von Schnullern 

Neben der Auswahl eines geeigneten Models ist die richtige Anwendung der Schnuller enorm wichtig. Beim intensiven Spielen kann man den Schnuller beiseite legen. Nach dem Einschlafen sollte man den Nuckel sanft aus dem Mund ziehen. Der Schnuller sollte immer wohldosiert und mit bedacht eingesetzt werden - nicht zum bloßen ruhig stellen des Kindes. Ist das Baby Müde, hat es eine volle Windel? Hat es Hunger- während sogenannter Schübe kann es sein, dass das Baby teilweise fortlaufend oder in sehr kurzen Abständen nach Nahrung verlangt.